auf dem Bankerl - Logo  
Das Manifest
Die Bankerl-Revolutionäre
Die Sympathisanten
Gemeinsam auf einem Bankerl
Gedanken auf dem Bankerl
Bankerl-Forum
Bankerl-Galerie
Bankerl-Allerlei

  Kontakt
  Impressum
   
  Empfehle Deinen Freunden ein Bankerl
 
   
   
 
 
   
   
   
 

 

   
 
   
   
   
Home > Gedanken auf dem Bankerl > Das Bankerl-Lexikon  
05.10.2005 Die Revolutionäre Biene und Tom schreiben:

Es gibt ja wahnsinnig viele Bankerl auf der Welt, also nicht nur Gestelle, auf die man sich setzen kann in verschiedenen Ausführungen, sondern richtige „Eigen-Bankerl“. Und so haben wir gebrainstormt (ganz gemütlich natürlich) und sind auf ein paar Bankerl gekommen (siehe unten). Jeder, der will kann das Lexikon erweitern ....

  Fensterbankerl
  Kaminbankerl
  Datenbankerl
  Eckbankerl
  Bierbankerl
  Samenbankerl
  Kirchenbankerl
  Schulbankerl
  Sündenbankerl
  Parkbankerl
  Wiesnbankerl
  Gartenbankerl
  Bankerlgeheimnis
  Sonnenbankerl
 
 
17.10.2005: Revolutionär Rüdiger sagt dazu:

Aber vergesst mir nicht das

  Sitzbankerl von meinem Moped.

 
 
20.10.2005: Revolutionärin Silke meint:

Da ich (nicht nur auf dem Bankerl) ja immer nur an Urlaub und Freizeit denke :-), kommt mir dazu folgendes in den Sinn:

Ein Sandbankerl, zu dem man raus schwimmen und sich im kühlen Meerwasser von der sportlichen Anstrengung und der Tageshitze ausruhen kann, ein düsteres Nebelbankerl oder ebensolches Wolkenbankerl, das einen vielleicht doch lieber wieder zurück schwimmen lässt, das Korallenbankerl oder das Austernbankerl, das man tauchend erkundet – hach ja …*träum*

Als Fußballfan fällt mir auch noch das Trainerbankerl ein,
ansonsten noch das Spielbankerl und das Anklagebankerl.
 
 
24.10.2005: Sympathisantin Nathalie sagt:

Ein bischen ärgern (insgeheim und ohne wirkliche Anzeichen dafür) muß ich mich manchmal über mein Bankerlkonto. Das hat offensichtlich keine gute Ausstrahlung, denn da bleibt einfach nix sitzen.
 
 
26.10.2005: Revolutionär Marvin sagt:

Was ist mit
Steinbankerl,
Holzbankerl,
IKEA-Billigbankerl
und nicht zuletzt dem
Bankerlatein?
 
 
27.10.2005: Revolutionär Michael meint:

Es gibt auch noch das aus der Bundesliga bekannte Ersatzbankerl, vielleicht gängiger als das zuvor genannte Trainerbankerl.

Und da gibt's freilich noch das Rücksitzbankerl. Wem dazu keine nicht jugendfreie Geschichte einfällt...
 
 
27. 10. 2005 Revolutions-Beobachterin Sandra ergänzt ebenfalls:

  besetztes Bankerl
  Haus-und Hofbankerl
  Hypovereinsbankerl
  Raiffeisenbankerl
  Volksbankerl
  Schmusebankerl
  Holzbankerl
  Büßerbankerl
  Hobelbankerl
  Streckbankerl
  Werkstattbankerl
  Küchenbankerl
  Messerbankerl
  Blumenbankerl

Wann erfolgt denn eine entsprechende Erklärung und Beschreibung zu den jeweiligen Bankerln? Sonst ist es ja kein Lexikon!
 
 
07.11.2005 Revolutionärin Katrin sagt:

Wenn wir schon bei den nicht jugendfreien Bankerln sind (siehe Michael), dann sollten das "Streckbankerl" und das "Folterbankerl" im Lexikon nicht fehlen ;)

Nicht dass ich da jetzt Erfahrungen mit hätt ;)
 
 
02.05.2006 Der Sub-Commandante sinniert:

Nachdem bis jetzt nur Substantive genannt worden sind, ein paar weitere Wortarten:

- bankerln
- ausgebankerlt
- bankerlich
- anbankerln
 
Was meinst Du zu diesen Gedanken? Meinst Du überhaupt was? Ja? Dann sag es doch einfach und deutlich … oder auch nicht.
 
Vorname:*
 
  Name:*
 
  E-Mail:*
 
  Deine Gedanken:*
 
 
   
  alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder