auf dem Bankerl - Logo  
Das Manifest
Die Bankerl-Revolutionäre
Die Sympathisanten
Gemeinsam auf einem Bankerl
Gedanken auf dem Bankerl
Bankerl-Forum
Bankerl-Galerie
Bankerl-Allerlei

  Kontakt
  Impressum
   
  Empfehle Deinen Freunden ein Bankerl
 
   
   
 
 
   
   
   
 

 

   
 
   
   
   
Home > Gedanken auf dem Bankerl > Wer ist R.A.B.?
 
29.11.2005 Revolutionärin Silke fragt sich 'Wer ist RAB?'

Verdammt, jetzt ist auch der neueste Band in Rekordzeit zu Ende gelesen und hat wieder mal süchtig auf die Fortsetzung gemacht. Auf rasche Fortsetzung, wohlgemerkt. Doch wann wird das nächste Buch erscheinen? Die Gerüchteküche verheißt nichts Gutes: 2006 sehr wahrscheinlich nicht, denn JKR möchte angeblich ein Weilchen pausieren. Einfach mal verlängerte Ferien von Hogwarts, raus aus der Zauber- und rein in die Muggelwelt, kann man vielleicht auch verstehen. Also wird’s wohl 2007 werden ... Äh, aber - das geht doch nicht!!! Die halbe Welt wartet doch darauf zu erfahren, wie’s weiter geht! Kann das also bitte, bitte nicht ein bisschen schneller gehen mit dem verflixten siebten Buch? Oder kann sie zur Not nicht jemand an ihrem Schreibtisch festbinden und zum Schreiben zwingen? Aber was soll da schon bei rauskommen, wenn jemand unter Zwang schreiben soll. Andererseits – hat sie die Fortsetzung nicht ohnehin schon fix und fertig im Kopf, so dass sie das Ganze lediglich „mal eben“ runterschreiben oder runterdiktieren müsste? Oder will sie lieber noch mal in Ruhe darüber nachdenken, wer außer dem, dessen Name nicht genannt werden darf, noch sterben soll … – ohh nein, welch furchtbarer Gedanke, bitte nicht!!!
Es bleibt also nichts anderes übrig, als abzuwarten, sich am neuen Kinofilm zu erfreuen, die vorangegangenen Bände nochmals zu lesen, die bisherigen DVDs noch mal zu gucken und sich – zum Beispiel auf einem Bankerl – ein paar Gedanken zu der Frage machen: WER IST RAB?

Thesen rund um RAB
Wer Band vier aufmerksam liest, stößt auf einen Namen, der aus mehreren Gründen gut passen würde. Im Folgenden eine kleine Zusammenstellung des aktuellen Stands an Mutmaßungen, Gerüchten und Klatsch & Tratsch:
es muss ein Todesser sein, weil nur diese Voldemort „den dunklen Lord“ nennen
vielleicht sind RAB die ersten Buchstaben des Vornamens/Nachnamens
vielleicht hat er die Buchstaben umgedreht (B.A.R.)
der Unbekannte hat einen Nickname benutzt, wir können mit den Buchstaben also gar nichts anfangen
RAB nicht als Namen, sondern als „Bruderschaft“
Voldemort weiß, wer RAB ist („...aber ich will, dass du weißt, dass ich es war,...“)
der Schreiber ist sich der Tatsache bewusst, dass Voldemort unsterblich ist und will dies verändern ["dass du, ..., erneut sterblich sein willst"], was darauf schließen lässt, dass er ihn sehr gut kannte
ist wahrscheinlich tot, denn: RAB geht davon aus, dass er bald sterben wird. Er ist also entweder alt/krank oder er weiß, dass Voldemort hinter ihm her ist
ist mächtig genug, um Voldemort zu drohen
ist bereit, sein/ihr leben zu geben
Harry ist der „Meister“, den Voldemort (laut Brief von R.A.B.) finden wird
Vielleicht etwas verwegen: R.A.B. sind drei Personen. Und Dumbledore war definitiv einer von Ihnen. Er steht für das A (Albus). Für das R könnte Rubeus (Hagrid) stehen. B ist unsicher. Dumbledore wusste schon länger von dem Horkrux. Warum hätte er ausgerechnet einen ziemlich unerfahrenen Zauberer wie Harry mitnehmen sollen, wenn er den Horkrux schon vorher mit mächtigeren Freunden hätte holen können? Dumbledore wusste, was auf ihn zukommt, und er wusste, dass er dort keinen Horkrux finden würde. Er hat Harry aber mitgenommen, um dessen Gehorsam zu testen und weil er dies für seine eigene
Todesinszenierung gebraucht hat.

Vorschläge:
Regulus A(lphard?) Black, der Bruder von Sirius
war er wirklich so ein großer Zauberer, dass er es sein könnte?
sein Tod wird nur vermutet
in den Büchern steht nicht, dass er einen zweiten Namen hat
Alphard wird vermutet, weil Sirius’ und Regulus’ Onkel so heißt
Regulus ist/war ein Todesser, warum sollte er sich gegen seinen Lord stellen?
im Familienstammbaum steht nur „Regulus Black“. Müsste da nicht der ganze Name stehen?
Nicht nur Sirius und Regulus sind die Namen zweier Sterne, Alphard ist der Name des Fixsterns des Sternbilds der Wasserschlange (Wappen Slytherins). Der Stern Alphard liegt südwestlich des Regulus. Daher könnte es gut der Zweitname von Regulus sein
er könnte Kreacher mit in die Höhle genommen haben und ihn dazu zwingen können, den Trank zu trinken.
Lupin sagt im 6. Band. Er sei verwundert, dass Karkaroff es geschafft habe solange zu entkommen, Regulus habe es nur ein paar Tage geschafft.
Wieso hätte sich LV bei einem normalen Todesser so beeilt?
Regulus wird von Sirius als Trottel bezeichnet, der kalte Füße bekommen hat. Wenn er aber kein Trottel war, aber trotzdem kalte Füße bekommen hat, dann könnte es sein, dass er den Horkrux gesucht hat
das Medaillon, das im Buch 5 im Grimmauldplatz gefunden wird, lässt sich nicht öffnen. Ist es der Horkrux?
alles, was wir über ihn wissen, wissen wir von Sirius, der früh abgehauen ist und keinen Kontakt zu seiner Familie hatte
In der niederländischen Übersetzung wird der Name “Black” stets mit “Zwarts” übersetzt. Entsprechend lauten die Initialen dort nicht RAB, sondern RAZ.

R. Amelia Bones
würde den dunklen Lord nicht duzen

Horace Slughorn
der Einzige, der außer Harry, Dumbledore und Voldemort noch weiß, was ein Horkrux ist (soweit der Leser das mitbekommt)

Voldemort
als Tarnung, damit der Finder denkt, dass der Horkrux schon zerstört ist
vielleicht war da auch gar kein Horkrux, sondern es war einfach nur, um herauszufinden, ob jemand die Sache mit den Horkruxen herausfindet

Albus Dumbledore
er ist jetzt anscheinend tot und wusste um die Horkruxe
warum sollte er, wenn er den Horkrux schon mal entfernt hat, noch mal mit
Harry dorthin gehen und diesen Zaubertrank trinken?
er ist absichtlich in diese Höhle gegangen, weil er wusste, dass er an dem Tag sterben wird. Um es Snape „leichter“ zu machen, ihn umzubringen, hat er sich vorher geschwächt. Es ist leichter einen alten, kranken Zauberer umzubringen und nicht den mächtigsten Zauberer der Welt

Sirius Black
er sagt in Band drei, dass er in einer weit entfernten Höhle lebt

Sirius’ Eltern
man weiß nichts über seinen Vater und nur wenig über seine Mutter

R. Alphard Black,
der Onkel von Sirius und Regulus


JKR hat einmal erklärt, dass im ersten Buch – Der Stein der Weisen – Hinweise auf den Plot der folgenden Bücher zu finden seien.
Und siehe da ... Sie beschreibt detailliert den Verlauf des 2. Zaubererkriegs in der Schachpartie am Ende des Buches!
Die Schachfiguren werden sehr merkwürdig von ihr beschrieben, eher als echte Personen als wie Figuren aus Stein. Die weißen Figuren sind beängstigend und gesichtslos – die Masken der Todesser??

Dann entscheidet Ron, wer von ihnen welche Position einnimmt. (Harry-Läufer / Hermine-Turm / Ron-Springer). Das ist eine sehr merkwürdige Entscheidung, oder? Ron ist sehr gut im Schach! Er muss wissen, dass es besser wäre, die Rolle des Königs zu vergeben, denn der bleibt bis zum Ende auf dem Spielfeld und erteilt die Kommandos. Warum trifft er also diese Entscheidung?

JKR mag Symbole (hat sie selbst gesagt). Das ganze Spiel ist symbolisch zu verstehen. Ron ist der Springer (engl.: Knight - Ritter) weil er ein reines Herz hat, tapfer und loyal ist. Er ist nicht eine Person, die Kommandos erteilt. Hermine ist der Turm, weil sie geradlinig denkt und handelt. Harry ist der Läufer, er steht dem König sehr nahe (Dumbledore) und bewegt sich eher diagonal, d.h. er ist nicht so geradlinig wie Hermine und ist eher ein verschlossener Charakter.

Der Krieg beginnt – Weiß eröffnet das Spiel. Der weiße Bauer vor dem König (Voldemort) macht den ersten Zug – Wurmschwanz?? - Er hat dafür gesorgt, das Voldemort seine Macht und seinen Körper wieder erlangt. Um zu prüfen, ob die Partie wie echtes Zauberschach funktioniert, opfert Ron einen (unschuldigen) Bauern – Cedric?? Er wird von dem weißen Bauern, der das Spiel eröffnet hat, geschlagen - WURMSCHWANZ ERMORDET CEDRIC. – Buch 4, Zitat: “Töte den Überflüssigen!“

Dann beschreibt sie, wie der zweite Springer (Ritter) geschlagen wird. Die weiße Dame schlägt ihn nieder und schleift ihn vom Spielfeld. „Dort blieb er still liegen, mit dem Gesicht zum Boden!“ BELLATRIX (weiße Dame) ERMORDET SIRIUS (zweiter Springer) – Buch 5

Jetzt geht das Spiel aber noch weiter ...
„Jedes mal wenn einer ihrer Leute geschlagen wurde, zeigten die weißen Figuren keine Gnade. Bald lagen eine Menge schwarzer Figuren geschlagen an der Wand. Ron selbst schwang sich über das Spielfeld und schlug beinah genauso viele weiße Figuren wie sie schwarze verloren hatten.“ Viele Leute sterben ... – Der „erste Zauberkrieg“ ??

Im Film kommt einiges noch klarer heraus: Wir können ganz klar sehen, wie die schwarze Dame von der weißen geschlagen wird. Die schwarze Dame muss Snape sein. Warum? Sie ist die mächtigste und gefährlichste Figur auf dem Feld. Snape steht klar zu Dumbledore. Er hat mächtige
Kräfte und wird immer wieder als gefährlich betrachtet (Er ist ein Spion von DD).
Genauso klar kann man den Fall des zweiten Turms sehen. Das kann nur McGonagall sein. Sie wird im Buch immer wieder mit Hermine in Verbindung gebracht und handelt genauso geradlinig wie sie. Wenn Harry der erste Läufer ist, dann muss Neville der zweite sein, usw.

...und schließlich...

„Ja...“sagte Ron leise, „Es ist der einzige Weg... Ich muss mich schlagen lassen.“ „NEIN!“ schrieen Harry und Hermine.
„Das ist Schach!“ erwiderte Ron. „Du musst einige Opfer bringen! Wenn ich meinen Zug beendet habe, wird sie mich schlagen – dann kannst du den König mattsetzen, Harry!“
... „Nur auf dich kommt es an, Harry! Nicht auf mich, oder auf Hermine, nur auf DICH!“

RON OPFERT SICH SELBST, DAMIT HARRY VOLDEMORT BESIEGEN KANN! – Buch 7 ???

- Ron wird am Ende von Bellatrix Lestrange getötet werden und Harry wird Voldemort zu Fall bringen (Er wirft seine Krone – MACHT – vor Harrys Füße!) – Der Weg ist frei!

So könnte der „zweite Zaubererkrieg“ enden – und das 7.Buch …

Noch mehr Denkanstöße zu RAB gibt’s u.a. auf
en.wikipedia.org/wiki/R.A.B.
www.hp-fc.de/


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Was meinst Du zu diesen Gedanken? Meinst Du überhaupt was? Ja? Dann sag es doch einfach und deutlich … oder auch nicht.
 
Vorname:*
 
  Name:*
 
  E-Mail:*
 
  Deine Gedanken:*
 
 
   
  alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder