auf dem Bankerl - Logo  
Das Manifest
Die Bankerl-Revolutionäre
Die Sympathisanten
Gemeinsam auf einem Bankerl
Gedanken auf dem Bankerl
Bankerl-Forum
Bankerl-Galerie
Bankerl-Allerlei

  Kontakt
  Impressum
   
  Empfehle Deinen Freunden ein Bankerl
 
   
 
  Denkst Du auch manchmal auf dem Bankerl?
Ja, was denkst Du denn? Auch, wenn es nicht
gar so interessant ist – schreib es uns an
gedanken@auf-dem-bankerl.de
   
   
   
 
 
Das unvergleichliche Revolutionärinnen-Duo Katrin und Sabine sorgt für tiefe Einblicke in weibliche Seelen...
  Das Wiesn-Dirndl
  Frauengespräche oder warum
jede Damentoilette ein Bankerl
haben sollte
   
Home > Gedanken auf dem Bankerl  
Eigentlich soll man auf dem Bankerl vor allem schauen – und wenn man schon denkt, dann bitte nicht so schnell, also eher sinnieren und schauen.
 
 
Bernd erkennt den Bankerl-Gedanken.
Biene und Tom schreiben ein Bankerl-Lexikon.
Biene macht sich eine Menge Gedanken.
Marco hat einen Slogan gefunden.
 
 
Streckensperrung
Kettenbriefe
Geschichten, die IKEA schrieb
Der Hund auf dem Bankerl
Verschiedene Sprachen
Gedanken eines Taubenzüchters
 
 
Auch, wenn man sich nicht viel bewegt, wird man hungrig und durstig. Außerdem trägt Essen und Trinken zur Lebensfreude bei.
Silkes Kesselknall für die herbstliche Zeit
Nathalies Glühwein für den November
 
 
'Kölle alaaf' oder 'Eimol Prinz ze sin'
Die Kuppel ist nicht dicht
Wer ist R.A.B.?
Biene's Gedanken zum Nachmittags-TV
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Eigentlich wird auf dem Bankerl keine Musik gespielt. Aber im Hinterkopf kann der Blues nicht schaden.
Rosemarie, Tim und Jonno's
 
 
Sport? Na gut, wenn ein Revolutionär oder Sympathisant gerne Snooker spielt, Fußball schaut, Eisstock schießt oder mit einem Moped im Kreiserl fahrt, dann darf er hier auch darüber nachdenken.
Reiten ist gar nicht so leicht
Tom's Gedanken in der Kurve